Das Buch Regenerative Landwirtschaft

Bodenleben und Pflanzenstoffwechsel verstehen
in 2. Auflage von Dietmar Näser

Wenn Sie mit Ertragsausfällen, ständig steigenden Kosten für Technik und Betriebsmitteln, der Kontrolle von Krankheiten und Unkräutern sowie Qualitätsmängeln kämpfen, fehlt es Ihren Böden wahrscheinlich an Bodenleben.

Gelingt es Ihnen, die Böden durch Belebung zu verbessern, dann:

  • Steigt die Wasserhaltefähigkeit.
  • Verbessert sich die Nährstoffeffizienz.
  • Wird die Bearbeitbarkeit leichter.
  • Werden Unkräuter und Krankheiten unterdrückt.
  • Wachsen hohe Erträge bei besten Qualitäten heran.


Dieses Vorgehen ist neu und eröffnet Möglichkeiten, die bisher nicht vorhanden oder zu teuer waren. 

Die Regenerative Landwirtschaft ist eine Weiterentwicklung Ihrer besten Anbaupraxis. Sie können also erste Schritte mit Ihrer Technik und Ihrer Betriebsstruktur machen. Es wird die Wirkung Ihrer Arbeiten auf die Rhizosphäre einbezogen. So können Sie Erfahrungen vor den nächsten Investitionen sammeln. Dabei darf dieses Buch Ihr Leitfaden und  Ratgeber sein.

www.youtube.com/watch?v=VfwdF9Ow95c

Dokumentationsblock zur Boden- und Bestandesansprache

Bewerten Sie jetzt – zu Vegetationsende und im Frühjahr zu Vegetationsbeginn – die Gareentwicklung auf allen Ihren  Feldern. Sie sehen die Wirkung Ihrer Bodenbearbeitung, Fruchtfolgestellung, Saat, Flächenrotte,  Unterbodenlockerung und Düngung auf die Bodenlebewesen, auf die Bodengare. Diese kann sich schnell, innerhalb  von Tagen oder Wochen ändern. Deswegen ist die Dokumentation des Gesehenen wichtig, damit Sie später wissen,  welche Arbeitsgänge die Gare gut oder weniger gut gefördert haben. 
Zur Dokumentation ist der Abreiss-Dokublock "Boden und Bestandesansprache" empfehlenswert - einfach nach den Merkmalen sehen und ankreuzen!

Bestellungen: buchbestellung-reg-lw@gmx.de
Preis: 20,00 € (zzgl. 19% MwSt. und Versand)