Bodenkurs im Grünen

Wie gelingt es, durch die ohnehin notwendigen Anbaumaßnahmen die Lebenseigenschaften des Bodens zu verbessern? Wie verringern Sie den Aufwand zur Kontrolle von Unkräutern und Schaderregern? Wie können Sie klimastabile, hohe und rentable Erträge heranwachsen lassen? Antworten auf diese Fragen und konkrete Handlungsanweisungen durch das praktische Beispiel gibt Ihnen der „Bodenkurs im Grünen“, der gemeinsame Jahreskurs von Dietmar Näser der „Grünen Brücke - Büro für Regenerative Landwirtschaft“ und Friedrich Wenz der „Wenz Academy“. Die Kurse sind Praxisseminare für Landwirte und finden vor Ort bei gastgebenden Betrieben statt. Ziel ist es, Ihnen den Weg zum eigenständigen praktischen Umsetzen des erlernten Wissens zu ermöglichen.

Bodenkurse im Grünen 2021:

In diesem Jahr führen wir unseren Kurs in geänderter Form mit insgesamt drei Modulen durch.

Modul 1 (die Grundlagen): 4 Tage jeweils 16-21 Uhr Online-Seminar.

 

Die freien Tage zwischen den Online- Kurseinheiten dienen der Vertiefung und Selbstreflexion.

 

Modul 2: Praxismodul in einem gastgebendem Betrieb

Modul 3: Praxismodul in einem  gastgebendem Betrieb

 

Wir veranstalten 6 Kurse im Frühjahr und 2 Kurse im Spätsommer.

 

In den Niederlanden werden in Zusammenarbeit mit Bij de Oorsprong, Ger Kappert, ein Bodenkurs im Grünen für Milchviehhalter und Ackerbauern sowie ein zweiter für Gemüseanbauer durchgeführt. Die Kurse werden auf niederländisch übersetzt. Bitte melden Sie sich bei www.bijdeoorsprong.nl an.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In Nederland wordt in samenwerking met Bij de Oorsprong, Ger Kappert, een bodemcursus in het groen gehouden voor melkveehouders en akkerbouwers en een tweede voor groentetelers. De cursussen worden vertaald naar het Nederlands. Registreer u op www.bijdeoorsprong.nl.

 

In Österreich wird ein Bodenkurs im Grünen in Zusammenarbeit mit der österreichischen Humusbewegung durchgeführt. Die Anmeldung, Organisation und Durchführung findet durch Hubert Stark und Franz Brunner, www.humusbauern.at statt. Friedrich Wenz und Dietmar Näser sind bei jedem Modul zeitweise online über Video zugeschaltet.

 

 

Frühjahrskurse 2021:

1. Modul (Theorie), als Online-Veranstaltung für alle Kursgruppen:

             01. + 02., dazu 04. Februar und 09. Februar

Die Praxismodule finden bei gastgebenden Betrieben statt am:

Hessen:

2. Modul:        06. + 07. April

3. Modul:        25. + 26. Mai

Norddeutschland:

2. Modul:        08. + 09. April

3. Modul:        27. + 28. Mai

CH Diessenhofen-TG:

2. Modul:        19. + 20. April

3. Modul:        07. + 08. Juni

CH Münsingen-BE:

2. Modul:        22. + 23. April

3. Modul:        09. + 10. Juni

Rheinland-Pfalz:

2. Modul:        27. + 28. April

3. Modul:        01. + 02. Juni

Bayern:

2. Modul:        29. + 30. April

3. Modul:        04. + 05. Juni

 

 

 

Spätsommerkurse 2021:

1. Modul (Theorie), als Online-Veranstaltung für beide Kursgruppen:

            30. + 31. August und 02. + 03. September

Die Praxismodule finden bei gastgebenden Betrieben statt am:

Baden-Württemberg:

2. Modul:        06. + 07. Sept. 

3. Modul:        27. + 28. Sept.

CH Graubünden:

2. Modul:        08. + 09. Sept.

3. Modul:        29. + 30. Sept.