Herzlich willkommen im Büro für fruchtbare Böden und vitale Kulturen!

„Der Mensch führt und leitet den Beginn, den Verlauf und das Ende des natürlichen Wachstumsprozesses.
Er ist die stärkste Kraft der Natur, seine Kapazität ist der letzte entscheidende Faktor.“

Ehrenfried Pfeiffer 1899 - 1961

Bodenkurs im Grünen

Seminar: Bodenkurs im Grünen 2016

Unsere Vision: natürliche Prozesse im Boden und Kulturpanzen erkennen und zur Boden-Regeneration nutzen. Seien Sie willkommen, Theorie und Praxis der Boden- Regeneration vor Ort - auf den Feldern - zu erleben! Eine gemeinschaftliche Ausbildungsreihe zur Einführung in die regenerative, humusaufbauende und biologisch aktive Landwirtschaft von: Friedrich Wenz und Dietmar Näser |  Buchung | Flyer (DE) | Flyer (DK)

Weiterlesen …

Arbeitsgruppe Bodenfruchtbarkeit

Seminar: Arbeitsgruppe Bodenfruchtbarkeit 2016 mit Dietmar Näser

13.01.2016 Bodenfruchtbarkeitstag in Gut Peetzig
01.04.2016 Gartenbautag auf Hof Apfeltraum + Waldpferdehof Dahmsdorf
20.05.2016 Blattsafttest und Komposttee in Gut Peetzig
02.09.2016 Gartenbautag in der Gärtnerei am Bauerngut in Libbenichen

Weiterlesen …

Die Blattsaft- und Bodenbox

Die Blattsaft- und Bodenbox

Der Wohlfühl-Test für Ihre Kultur - Der Gesundheits-Check für das Bodenleben!

Mit den Blattsaft- und Bodentesten kann man die Wirkung der Anbaumaßnahmen (Düngung, Begrünung, Flächenrotte, Rottelenkung, Vitalisierung) auf die Kultur und das Bodenleben beurteilen.

Weiterlesen …

Dietmar Näser Büro für Bodenfruchtbarkeit und Direktsaat

Böden beleben - Kulturen vitalisieren

Ich heiße Sie willkommen und lade Sie ein, die Böden zu beleben und Ihre Kulturen zu vitalisieren – für eine Landwirtschaft mit der Natur – zu Ihrem Vorteil!

Was braucht ein Boden, damit er lebt?

Weiterlesen …

Eine Grüne Brücke bauen

Dem Boden eine Grüne Brücke bauen ist der Schlüssel für Belebung Ihrer Böden, in dem sie Kohlenstoff speichern, wenn die Sonnenenergie am reichlichsten zur Verfügung steht - im Sommer. ...mehr

Presseartikel

"Wir haben kein Stickstoffproblem, sondern ein Sauerstoffproblem", sagt Dietmar Näser. Die meisten Nährstoffe nimmt die Wurzel mit dem Wasser für die Verdunstung der Pflanze auf. ...mehr

Aus meiner Arbeit

Spaten und Sonde, Auge, Hand und Nase sind Ihre wichtigsten Werkzeuge zur Bodenbeurteilung. Sehen Sie, wie der Boden vor und nach der Saat und nach der Ernte beschaffen ist! ...mehr